“Ich bin nicht zu alt zum Arbeiten”, sagt die 100-jährige Schneiderin! Diese Frau näht Kleider für arme Mädchen in Afrika


622
622 points

Einige Leute haben Angst vor dem Alter und dass die letzten Jahre des Lebens sie einsam werden lassen.

Sie fürchten, dass ihnen die Familie und die Freunde ausgehen und sie allein in ihren vier Wänden sitzen müssen. Im Alter ist es gut, ein Hobby zu finden, wenn es die Gesundheit zulässt. Nicht jede alte Frau kann Sport treiben, stricken oder sticken. Manche werden einfach keine Energie mehr haben.

Eva Bossenberger wuchs in der Nähe von Detroit, Michigan, auf. Ihr Vater arbeitete in der Ford-Fabrik und ihre Mutter war Schneiderin. Die kleine Eva verbrachte viele Stunden damit, ihre Eltern an der Maschine zu beobachten. Sie war bald fasziniert von den schönen Dingen, die aus ihren Händen kamen und beschloss, das Handwerk selbst zu erlernen. Sie hat lange Zeit geübt, bevor sie eine echte Schneiderin wurde.

Schließlich gelang es ihr. Eva nähte für sich und für die Mitglieder ihrer Familie Kleidung. Sie konnte damit nicht ihren Lebensunterhalt verdienen, sondern nutze ihre Freizeit für ihr Hobby. Die Frau arbeitete als Kassiererin und Polizistin. Als sie 36 Jahre alt war, starb ihr Ehemann. Zu dieser Zeit begann sie mehr und mehr in der Sonntagsschule zu nähen. Heute ist sie 100 Jahre alt und näht noch immer. Sie beginnt sehr früh morgens um 3-4 Uhr. Sie schaltet die Maschine ein und näht bunte Kleider für arme Kinder.

Gehen Sie auf die nächste Seite und erfahren Sie mehr über diese fantastische Frau. 

Evas Schöpfungen werden in die armen afrikanischen Länder in die entferntesten Gegenden der Welt geschickt. Diese Älteste ermutigt Menschen jeden Alters, zu helfen und nicht untätig herumzusitzen und auf den Tod zu warten.

“Ich glaube nicht, dass ich zu alt bin, um zu arbeiten. Ich werde Gott dienen, bis er mich in den Himmel ruft. Ich kann mir nicht vorstellen, wie wunderbar das sein muss. Ich habe keine Angst, zu sterben, nicht einmal ein bisschen. Wenn Jesus sagt, Eva, komm in mein Haus, dann werde ich gehen. Ich weiß, dass er da sein wird.”

Die alte Dame sagt, dass sie liebt, was sie tut und gleichzeitig will sie ihren Nachbarn und Freunden helfen. Sie freut sich, dass sie nie an Rheuma litt und dass sie eine gute Hand hat, die noch benutzt werden kann. Eva arbeitet jeden Tag und ist sehr zufrieden. Sie sagt, dass die größte Bezahlung für sie das Lächeln der zufriedenen Mädchen beim Anblick ihrer reizenden Kleider ist. Wir wünschen ihr noch weitere 100 Jahre Gesundheit! Möge es mehr solche positiven Menschen auf der Welt geben.


Quelle


Like it? Share with your friends!

622
622 points

What's Your Reaction?

hate hate
0
hate
confused confused
0
confused
fail fail
0
fail
fun fun
0
fun
geeky geeky
0
geeky
love love
0
love
lol lol
0
lol
omg omg
0
omg
win win
0
win
World-Friends

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.